Teilnahme an der Herbstrunde des Wettbewerbs „Chemkids“ 2014/15

Constantin Chiari, Schüler der Klasse 7b, und Mariella Sommer, Klasse 7c, haben an der Herbstrunde zum Thema „Mit Rundi auf der Spurensuche“ teilgenommen. Bei den „Chemkids“ handelt es sich um einen Experimentalwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10. Constantin Chiari erreichte das Prädikat „sehr erfolgreich teilgenommen“ und erhält eine Einladung zur Auszeichnungsveranstaltung am 05.09.2015 in Schwedt/Oder. Wir gratulieren ihm recht herzlich zu diesem Erfolg.

Inzwischen ist die Frühjahrsrunde des Experimentalwettbewerbs gestartet. Die Aufgaben sowie weitere Informationen werden im Internet unter www.chemkids.de veröffentlicht. Einsendeschluss für die Lösungen ist der 30.04.2015. Schülerinnen und Schüler, die daran teilnehmen möchten, wenden sich bitte an Frau Leschke.

SKAT-TURNIER

Skatturnier1.png

Neues Jahrbuch 2014/15

Liebe Einsteinianer!

Das JAHRBUCdes zu Ende gehenden Schuljahres 2014 / 15 wird in der Projektwoche gelayoutet und in den Ferien gedruckt werden. Es beinhaltet viele bekannte Rubriken wie zum Beispiel die „Einstein-Traditionen“ oder „Einsteinianer unterwegs“, aber auch Neues (erstmals ein Spezial über die Projektwoche), Lustiges und natürlich Eure Klassenfotos. Deshalb sichert Euch Euer Exemplar über Euren Klassenleiter bzw. Tutor bis zum 19. Juni zum Preis von 8 Euro. Zu Beginn des neuen Schuljahres könnt Ihr Euer Jahrbuch dann gleich in den Händen halten.

Potsdamer Tafel - Jede Spende hilft!

Im Rahmen des Projektes „Orte politischer Bildung in Potsdam“ werden wir an einem Tag die Potsdamer Tafel besuchen. Wir sammeln im Vorfeld lang haltbare Lebensmittel und möchten so einen Beitrag für die Unterstützung Bedürftiger leisten.

Gebraucht werden lang haltbare Lebensmittel wie zum Beispiel: Konserven, Reis, Nudeln, Haferflocken, Cornflakes, H-Milch, Zucker, Mehl, Gewürze, Süßigkeiten…  

Bitte helft mit! Übergebt eure Spende Frau Beschorner oder Frau Völter!

PS: Wenn ihr Lust habt zu erfahren, wie die Potsdamer Tafel arbeitet, dann kommt doch einfach in unser Projekt. Wir freuen uns auf euch!

Wissenschaftswoche 2015 am Einstein-Gymnasium

Photo by cooldesign (FreeDigitalPhotos.net) Wie auch schon in den vorangegangenen Jahren konnten die Schüler der Klassenstufe 11 vom 26.01. bis 29.01.2015 aus einem großen Angebot der verschiedenen Fachbereiche wählen. Im nachfolgenden Teil dieses Beitrages finden Sie jeweils die statistische Auswertung sowie einen kurzen Bericht zu den einzelnen Angeboten. Zum Öffnen klicken Sie bitte auf die jeweilige Bezeichnung/Beschreibung der Veranstaltung.

Mon.

Spendenurkunde Nepal

Spendenurkunde2.png

Auch das Deutsche Rote Kreuz bedankt sich bei uns!

Wir zitieren aus dem Dankschreiben:

„Eure Spende in Höhe von 614,65 Euro zugunsten der vielen Opfer der schweren Erdbeben am 25. April und 12. Mai 2015 in Nepal ist bei uns angekommen. Wir finden es toll, dass Ihr für Menschen in Not aktiv werdet. Damit habt Ihr das Motto „Nicht reden – handeln!“ in die Tat umgesetzt. Vielen Dank dafür!

[…]

Was haben wir bisher unternommen?

Wir haben bisher zwei Hilfsflüge von Berlin Schönefeld, einen Hilfsflug aus unserem Logistikzentrum in Dubai sowie auf dem Land- und Seeweg Hilfsgüter aus Rotkreuz-Lagerbeständen in Kuala Lumpur zur aktuellen Nothilfe nach Nepal geschickt.“

Abschluss der Spendenaktion

Spendenscheck.png

Heute, am 13.05.2015, haben wir erfolgreich unsere Spendenaktion abgeschlossen. Aufgrund des erneuten Erdbebens in Nepal haben gerade heute noch viele Schüler/Innen und auch Lehrer/Innen eine Spende abgegeben. Durch Gespräche in den Familien ist es einer Schülerin gelungen, ihre Oma zu einer größeren Spende zu motivieren. Dafür bedanken wir uns besonders. Heute werden wir 600 Euro auf das Konto des DRK überweisen.

Wir hoffen mit unserer Spende einen kleinen Beitrag im Kampf gegen die katastrophalen Lebensbedingungen in Nepal geleistet zu haben. Der Kurs Politische Bildung Klasse 10/2 bedankt sich bei allen Spendern/Innen.

Nominierung für die Lehrerin des Jahres

ZornLehrerinDesJahres

Spende für Nepal

337aee3ffe.jpg Nepal_Earthquake_2015_01.jpg

Liebe Mitschüler/-innen und Lehrer/-innen,
am Morgen des 25. April bebte in Nepal die Erde mit einer Stärke von 7,9. Die Zahl der Todesopfer steigt weiter an, Tausende sind verletzt, ohne Unterkunft und ohne sauberes Trinkwasser.

Wir bitten euch/Sie, ab morgen bis zum 13. Mai eine Spende vor Haus 1 oder 2 abzugeben. Schon 1€ pro Person reicht aus, um unzählige Menschenleben zu retten.

Im Fokus unserer Spendenaktion steht die Errichtung einer Wasseraufbereitungsanlage. Hier wird dann das DRK aktiv.

Die Menschen in Nepal brauchen eure/Ihre Hilfe. Dürfen sie auf unsere Schule zählen??!!

Projektwoche

Liebe Schüler, Eltern und Partner des Einstein Gymnasiums

Inzwischen ist es zur Tradition geworden das Schuljahr mit einer Projektwoche ausklingen zu lassen. In diesem Schuljahr wird diese in der Zeit vom 06.07. – 10.07.2015 stattfinden. Zur Gestaltung könnt ihr bzw. können Sie interessante Vorschläge einbringen. Am besten wären schon konkrete Organisations- bzw. Planungsvorschläge. Sie können diese Projekte selbst begleiten oder wir können auch Lehrer unterstützender Weise zur Seite stellen.

Alle Ideen oder Vorschläge bitte an die Organisatorin der Projektwoche Frau Jeran direkt schriftlich übergeben oder über folgende Kontaktadresse:

Kontakt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leider drängt schon etwas die Zeit; der allerletzte Termin zum Einreichen der Vorschläge ist der 07.05.2015.

Auf ein gutes Gelingen und vor allem Spaß bei den Projekten 

Eröffnungsfest

Sanierung EndeAm Freitag, den 17. April 2015 fanden am Einstein-Gymnasium die Feierlichkeiten zum offiziellen Abschluss der Sanierungsarbeiten statt.

Ab 15 Uhr erwartete Eltern und Gäste ein offener Beginn mit Angeboten zur Begehung des Schul- und Sportgeländes, des Schulhauses sowie der Mensa. Ähnlich wie beim Hoffest, gab es ein Kaffee- und Kuchenangebot, Leckereien vom Grill und Salate verschiedenster Art. Der Nachmittag konnte auch zum Kennenlernen der Schulprofile sowie der Neuausstattung der Schule genutzt werden. Gegen 18:30 Uhr begann das Einweihungskonzert in der Aula.

Bilder von dieser Veranstaltung finden Sie wie immer [LINK] in der Galerie [LINK]

Einen schönen bebilderten Beitrag hierzu finden Sie in der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ). Eine weitere Berichterstattung stammt von den Potsdamer Neuesten Nachrichten (PNN).

Servermigration

Ohne, dass es auf den ersten Blick sichtbar wäre, hat sich über die Osterferien doch einiges an unserer Schulwebseite getan.

ServerDie Hardware, auf der die Internetpräsenz unserer Schule gelagert war, wurde komplett ausgetauscht. Hierzu ist die gesamte Serversoftware innerhalb des Rechenzentrums auf einen leistungsfähigeren Computer umgezogen, welcher mit mehreren Prozessorkernen, einer SSD-Festplatte sowie einer Arbeitsspeichergröße im zweistelligen Bereich ausgestattet ist. Besonders in den den Spitzenzugriffszeiten steigert dies die Performance der Webseite, des Mail-Dienstes sowie unserer Moodle-Plattform spürbar.

Dem technischen Upgrade soll auch die Aufrüstung auf eine neue Version der Einstein-Homepage folgen. Da hierbei ein Hybrid aus Website, Webmailer und Lernplattform zum Einsatz kommt, ist die softwareseitige Umstellung vergleichsweise aufwändig.

Talentwettbewerb

Talentwettbewerb2015Ohne Zweifel gibt es sie, die Talente im Einstein-Gymnasium. In Vorbereitung auf die Festveranstaltung anlässlich der Sanierung von Schulhof und Schule, trafen sich Geschichtenschreiber, Schauspieler, Sportler, Sänger und Instrumentalisten zum Talentewettstreit. In der Jury saßen neben Lehrerinnen auch Schülerinnen und vergaben Punkte für die Leistungen aller Teilnehmer.

Schauen Sie gerne bei uns in der Aula am 17.04.2015 um 18.00 Uhr vorbei. Dort können Sie einige der Talente sowie die Chöre und das Tonwerk des Einstein-Gymnasiums selbst erleben.

Der Chemiekurs 12 Im „Gläsernen Labor“

Faerbepraktikum 1Faerbepraktikum 2Interessierte Schülerinnen und Schüler des Grundkurses Chemie absolvierten am 10.03.2015 ein Farbstoffpraktikum im „Gläsernen Labor“ in Berlin-Buch. Wir extrahierten Riboflavin aus Puddingpulver und entdeckten seine fluoreszierende Eigenschaft. Folgende Farbstoffe wurden von uns synthetisch hergestellt: Sudangelb, Thymolphthalein, Kupfer- und Nickelphthalocyanin, Fluoreszin. Besonders interessant fanden wir die Synthese des Jeansfarbstoffes „Indigo“. Mit dem gewonnenen Farbstoff werden wir in der Schule noch eine Küpenfärbung durchführen. Darauf freuen wir uns schon.

Schweineherzpräparation im Biologieunterricht

Im Biologieunterricht der Jahrgangsstufe 7 wird unter anderen das Thema „Blut und Herz-/Kreislaufsystem“ behandelt. Sich die Theorie zu erarbeiten ist zwar wichtig, aber spannender ist es, ein echtes Herz zu untersuchen. Die Schülerinnen und Schüler der naturwissenschaftlichen Klasse 7b konnten am 23.02.2015 im Unterricht eine Schweineherzpräparation durchführen. Nach anfänglichem Unbehagen war es dann nicht schlimm, sondern sehr interessant.

Schweineherzpraeparation1 Schweineherzpraeparation2

Genmanipulation von Pflanzen - Grüne Gentechnik

GrueneGentechnikWürden Sie gentechnisch veränderte Lebensmittel kaufen?

In Deutschland lehnen 2014 ca. 53% der Bevölkerung den Kauf aus verschiedenen Gründen ab. Herr Prof. Börner, Mitglied der Berlin-Brandenburgischen-Akademie der Wissenschaften, hielt einen sehr interessanten Vortrag zur „Grünen Gentechnik“ mit anschließender Diskussion über vermeintliche Gefahren und Risiken gentechnisch veränderter Produkte.

Der Vortrag fand im Rahmen der Wissenschaftswoche statt.

Spurensuchen nach Gentechnisch verändertem Soja

Weltweit wird zunehmend gentechnisch verändertes Soja angebaut. 80% der Welternte sind gentechnisch verändert. Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Jahrgangsstufe besuchten am 27.01.2015 das „Gläserne Labor“ in Berlin-Buch. Sie untersuchten mit der PCR (Polymerase-Kettenreaktion) und der Gelelektrophorese Sojamehlproben aus China, der EU und vom Agrarbetrieb in der Nähe auf gentechnische Veränderungen.

GenSoja1 GenSoja2

Frühlingsball 2015

Fruehlingsball 2015